Herforder SV ersetzt Brøndby

Aus Logo HerfordGelb-Blau wird Rot-Schwarz. Aufgrund organisatorischer Probleme musste der dänische Vizemeister Brøndby IF seine Teilnahme bei »Weltklasse 2017«, dem 37. Internationalen Frauen-Hallenfußball-Turnier des TuS Jöllenbeck um den Pokal der Sparkasse Bielefeld, doch noch absagen. Stattdessen wird am 14. und 15. Januar der Herforder SV in die Bresche springen. »Wir haben Bock auf das Turnier und sind froh, dass wir nachrutschen konnten«, freut sich HSV-Trainer Daniel Hollensteiner.

Weiterlesen: »Weltklasse 2017«: Internationales Frauenfußball-Turnier des TuS Jöllenbeck

thumb Siegerfoto 2016Das hochkarätige Teilnehmerfeld des 39. D-Junioren Hallenfußball-Turniers des TuS Jöllenbeck hat gehalten, was sich die Organisatoren erhofft haben. In der gutbesuchten Sporthalle der Realschule Jöllenbeck wurde den Zuschauern auch in diesem Jahr wieder attraktiver und spannender Nachwuchsfußball geboten, der mit dem VfL Bochum einen würdigen Turniersieger gefunden hat. Nach einer eher durchwachsenen Leistung in der Vorrunde konnten sich die Kicker aus dem Ruhrpott in den entscheidenden Spielen am Nachmittag deutlich steigern. In einem rassigen Finale gegen den Nachwuchs des DSC Arminia Bielefeld gingen die Bochumer verdient mit 1:0 als Sieger vom Platz.

> Weiterlesen: VfL Bochum gewinnt den "Fistelmann-Cup" 2016

Livetabelle zum Sporthaus-Fistelmann-Cup 2016 am Sonntag, 18.12.2016 ab 10:00 Uhr

Unsere NW2016 12 15 TuSIISeniorenmannschaften können nach den jüngsten Erfolgen zufrieden auf die Hinrunde zurückschauen. Für die Erste geht es am 18.12.2016 um 14:30 Uhr auswärts beim FC Türk Sport Bielefeld sofort in die Rückrunde. Nach dem unglücklichen 1:1 im Hinspiel, der Ausgleich für den FC fiel kurz vor Schluss, hoffen die Jürmker auf den nächsten Sieg beim Aufstiegsaspiranten vom Kupferhammer. Danach geht es in die Halle mit der Teilnahme an der Bielefelder Stadtmeisterschaft. Der TuS trifft am 28.12.2016 um 17:00 Uhr in der Sporthalle Rosenhöhe II...

Weiterlesen: Rückrundenstart und D-Junioren Turnier am Sonntag

»Weltklasse 2017«: Internationales Frauenfußball-Turnier des TuS Jöllenbeck

Am 14. Dezember 2016 beginnt der offizielle Kartenvorverkauf für »Weltklasse 2017«. Und nicht wenige Fans warteten schon gespannt darauf, sich frühzeitig die Vorverkaufskarten zu sichern - zum Beispiel als Weihnachtsgeschenk der besonderen Art.

Tickets2017 450Die Vorverkaufs-Tickets werden exklusiv bei zwei Bielefelder Vorverkaufsstellen angeboten. Sie sind erhältlich bei der Neuen Westfälischen in der Geschäftsstelle Bielefeld-Innenstadt, Niedernstraße 21-27 und am Veranstaltungsort in Jöllenbeck, im Reisebüro am Markt an der Dorfstraße 24.

Wer an beiden Tagen beim 37. Internationalen Frauen-Hallenfußball-Turnier um den Pokal der Sparkasse Bielefeld am 14. und 15. Januar 2017 in Biele-feld-Jöllenbeck dabei sein will, der bezahlt im Vorverkauf lediglich 15 Euro (Tageskasse: 16,50 Euro).

Weiterlesen: Vorverkauf für den Frauenfußball-Höhepunkt des Winters startet

»Weltklasse 2017«: Internationales Frauenfußball-Turnier des TuS Jöllenbeck

Das verspricht jede Menge Spannung. Die beiden Vorjahresfinalis-ten Fortuna Hjørring und Bayer 04 Leverkusen werden bei »Weltklasse 2017« schon in der Vorrunde aufeinandertreffen. Das ergab die Gruppenauslosung am Veranstaltungsort für die 37. Auflage des Internationalen Frauen-Hallenfußball-Turniers des TuS Jöllenbeck um den Pokal der Sparkasse Bielefeld, das am 14. und 15. Januar in der Jöllenbecker Sporthalle ausgetra-gen wird.

Klar ist schon jetzt, dass es im Vergleich zu den vergangenen beiden Jahren mindestens einen neuen Halbfinalisten geben wird. Warum? Weil neben For-tuna und Bayer Leverkusen auch der Vorjahresdritte Turbine Potsdam in Gruppe 1 ran muss. Also drei der Top 4 von 2016 und 2015. Turnier-Neuling KRC Genk aus Belgien ist damit als viertes Team klar in der Außenseiterrolle, aber wer weiß? Das Team von Trainer Luk Verstraeten hat nun wirklich gar nichts zu verlieren.

Weiterlesen: Vorjahresfinalisten treffen schon in der Gruppe aufeinander

»Weltklasse 2017«: Internationales Frauenfußball-Turnier des TuS Jöllenbeck
Nichts geht mehr: Nun stehen auch die letzten beiden Teilnehmer von »Weltklasse 2017« fest, dem 37. Internationalen Frauen-Hallenfußball-Turnier des TuS Jöllenbeck um den Pokal der Sparkasse Bielefeld. Wenn am 14. und 15. Januar Europas Hallenfußball-Elite um den Titel kämpft, wird es ein Wiedersehen mit dem tschechischen Champions-League-Teilnehmer Sparta Prag geben und dazu ein erstes Date mit dem belgischen Erstligisten KRC Genk.

logo Genk2011 Belgischer Meister, 2013 Pokalsieger: Das sind die Erfolge der jüngeren Vergangenheit für den KRC Genk – allerdings im Männerfußball. Frauenfußball gibt es bei dem renommierten belgischen Klub erst seit dem Sommer, also erst wenige Monate. Da nämlich schlossen sich die Ladies Genk den Blau-Blauen an.

Weiterlesen: Ein Neuling und ein Stammgast – Teilnehmerfeld vollständig

Auch die Zweite holt einen Dreier

Mit dem TuS Viktoria Rietberg kam am 15. Spieltag der Bezirksliga Staffel 2 der Klassenprimus als Gast ins Naturstadion Jöllenbeck. Da es auch beim TuS Jöllenbeck nach zuletzt zwei Siegen wieder aufwärts geht, durften sich die Zuschauer auf eine spannende Partie freuen. Die Jürmker starten mit Umstellungen in der Abwehr und waren von Beginn an das aktivere Team.

Weiterlesen: Bezirksliga: verdienter Sieg gegen den Tabellenführer