Ein starker Torsten Kreft allein reichte nicht gegen die mit großen Namen angetretene VI. des SV Brackwede. In einem sehenswerten Spiel konnte Torsten Kreft den Altmeister Hansi Schäfer mit 3:2 bezwingen, nachdem er bereits im Doppel mit Ingo Beckmeier gepunktet hatte. Olli Würth ging  diesmal leer aus und verlor beide Einzel knapp mit 2:3 ebenso wie Christian Komnick, so dass am Ende eine klare Niederlage zu verbuchen war.

"Achtbar geschlagen beim Spitzenreiter", so lautete das zufriedene Fazit der dritten Herrenmannschaft nach der 4:9-Niederlage bei der zweiten Mannschaft des TSVE 1890 Bielefeld. Aus dem 4:9 wurde am Folgetag jedoch ein 0:9.

Weiterlesen: Dritte Mannschaft: Doppelt verloren

Doppel Top, Einzel Flop und ein Lichtblick

Weiterlesen: 3:9 Heimpleite der Zweiten gegen Versmold

In der leicht unterkühlten Halle an der Rußheide fiel die Niederlage der "Zweiten" mit 2:9 etwas zu deutlich aus, hieß doch der Sieger in  allen drei Fünfsatzmatches VfB Fichte.

Weiterlesen: Eiskalt abserviert - 2:9 Auswärtsniederlage gegen VfB Fichte II

Seit September haben Peter Klopstock, Marvin Kruse und Jörg Zorn den Staffelstab von Ingo Beckmeier übernommen, dem wir an dieser Stelle für sein dreijähriges Engagement herzlich danken.

Unsere „Neuen“ im Einzelnen:

Weiterlesen: Unser Jugend Trainerteam

Spaß und Freude an der schnellsten Ballsportart  standen im Mittelpunkt der am Samstag, dem 26.9.15 durchgeführten Veranstaltung. Unter fachkundiger Anleitung des ehrenamtlich tätigen TuS Zelluloid-Teams konnten 15 begeisterte Kinder ihr Talent unter Beweis stellen und insgesamt drei Stunden dem kleinen weißen Ball hinterherjagen bis die Beine und Arme müde geworden waren. In den Spielpausen dieses nunmehr zum vierten Mal in Folge vom TuS Jöllenbeck ausgetragenen Turniers konnten die Kinder am TT Roboter oder an einer freien Platte weiter spielen und „Neues“ ausprobieren.

Weiterlesen: Gelungene TT mini-Meisterschaften im Waldschlößchen

Vermutlich wäre es auch mit kompletter Mannschaft gegen den Tabellenführer und letztjährigen Tabellenzweiten schwer geworden.  Hatte man im letzten Jahr noch einen Überraschungssieg feiern dürfen, so war dieses Mal der Sieg oder ein Punktgewinn nicht in Reichweite.

Weiterlesen: 2. Mannschaft: Nichts zu machen gegen den Tabellenführer