Indian Balance® - den Körper bewegen, während die Seele ausruht!

Das Konzept dieser Heilgymnastik wurde vor zehn Jahren von Christian de May, von Beruf Sporttherapeut, in Süddeutschland entwickelt. Er hat familiäre indianische Wurzeln und sich viel mit den Bräuchen und dem Wissen der Indianer beschäftigt. Indian Balance® verknüpft das indianische Wissen vom Fließen der Körperenergie mit moderner Bewegungslehre.

Weiterlesen: Indian Balance® - Neues Kursangebot ab März

Vorlage NW News klein

Timo Northoff wird mit 18,70 Meter Westfalenmeister. Lesen Sie links den kompletten Artikel  aus der Neuen Westfälischen vom 23.01.2017.

"Texte und Fotos aus der Neuen Westfälischen sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion." Link zu nw.de.

Vorlage NW News klein

Neue Kugelstoß-Bestmarke für die U18 und weitere tolle Erfolge für die Jöllenbecker Leichtathleten. Lesen Sie links den kompletten Artikel  aus der Neuen Westfälischen vom 10.01.2017.

"Texte und Fotos aus der Neuen Westfälischen sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion." Link zu nw.de.

Veronika Epifanov siegt beim Bundespokal und Treppchenplätze für 3.-5. Mannschaft im Turnbezirk 

Veronika Epifanov b. BundespokalWas für ein Saisonabschluss! Die 3., 4. und 5. Mannschaft des TUS turnten an drei Wettkampftagen die Sieger des Turnbezirk Bielefelds  in verschiedenen Leistungs- und Altersklassen aus. Für die 3. Mannschaft starteten Diana Balzer, Annika Eberrant, Anna-Lena Huep, Elena Motycka und Jana Safonov in der höchsten Leistungsklasse (LK 3) vom Turnbezirk.

Weiterlesen: Grandioser Saisonabschluss der Kunstturnerinnen

Turnfest in Berlin 2017Wir fahren nach Berlin !!!!

Der TuS Jöllenbeck nimmt am Turnfest in Berlin 2017 teil.

<-  Hier zu den Info's.

DTSA Abnahme 20.11.2016Die Tänzerinnen vom TuS Jöllenbeck absolvierten erfolgreich das Deutsche Tanzsportabzeichen

Am 20.11.2016 konnten die Tänzerinnen des TuS Jöllenbeck ihr Können im Tanzclub Linon unter Beweis stellen. Mit 3 Tänzen (einem griechischen Kreistanz, einem deutschen und einem amerikanischen Mixer) ertanzten sich 5 Tänzerinnen das Bronzeabzeichen. 9 weitere Tänzerinnen absolvierten mit 4 Tänzen souverän das Silberabzeichen. Ein „bisschen“ Aufregung

Weiterlesen: 14 Abzeichen ertanzt

Vorlage NW News klein

Die 14-Jährige ist Deutschlands beste Diskuswerferin ihrer Klasse, auch ihr Bruder Timo platziert sich einstellig. Lesen Sie links den kompletten Artikel  aus der Neuen Westfälischen vom 11.11.2016.

"Texte und Fotos aus der Neuen Westfälischen sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion." Link zu nw.de.