4 und 5 Mannschaft 2016.10.21Die dritte, vierte und fünfte Mannschaft vom TUS Jöllenbeck  landeten beim ersten Rundenwettkampf vom Turnbezirk Bielefeld alle auf vorderen Plätzen.Die 3. Mannschaft mit Diana Balzer, Elena Motycka, Jana Safonov und Annika Eberrant (Anna-Lena Huep fehlte krankheitsbedingt) startet in der höchsten Klasse LK 3 und belegte mit der höchsten Mannschaftswertung souverän den 1. Platz.

Weiterlesen: Jöllenbecker Turnerinnen legen guten Start im Turnbezirk hin

  Tolle Erfolge der Jöllenbecker Kunstturnerinnen bei den Landesmanschafts-Meisterschaften in Bochum

TUS Jöllenbeck Landesmannschafts MeisterschaftBei den Landesmannschafts Meisterschaften (Landespokal und Qualifikationswettkampf zum Bundespokal der Mannschaften) vom Westfälischen Turnerbund in Bochum gingen zwei Mannschaften vom TUS Jöllenbeck an den Start. Beim Landespokal Wettkampf der Schülerinnen 10-13 Jahre (LK 3) turnten Elena Motycka, Lena Gehring, Anna-Lena Huep, Sophy Fadeev und Jana Safonov einen sehr guten

Weiterlesen: Veronika Epifanov startet beim Bundespokal

TuS Jöllenbeck Judo Luca Gützlaff2Bereits am vorletzten Wochenende, am Samstag,  den 10.09.2016 fand in der Turnhalle der Gesamtschule in Schildesche die Kreiseinzelmeisterschaft der U9 und U13 sowie ein Einladungsturnier der Jahrgänge 2002 und 2003 statt. Die Kämpfer des Judo-Dojo SAKURA haben sich dort erfolgreich aus den Ferien zurück gemeldet. Janine Mudrack (U15) und Luca Gützlaff (U13) platzierten sich jeweils auf dem ersten Rang. Den 2ten Platz belegte Matti Gehring (U15)  in der harten +66 Kg Klasse im Einladungsturnier. Auch ist Nico Anders erfolgreich gestartet. Einen ganz besonderen Preis konnte sich Luca Gützlaff erkämpfen.

Weiterlesen: Zwei Wochenenden mit tollen Erfolgen des Judo-Dojo SAKURA

Vorlage NW News klein

Das Nachwuchstalent verpasst die Bestmarke im Blockwettkampf nur knapp. Lesen Sie links den kompletten Artikel  aus der Neuen Westfälischen vom 20.09.2016.

"Texte und Fotos aus der Neuen Westfälischen sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion." Link zu nw.de.

Vorlage NW News klein

Die Highlights beim BTG-Sportfest am Brodhagen waren weite Kugelstöße der Familie Northoff. Lesen Sie links den kompletten Artikel  aus der Neuen Westfälischen vom 12.09.2016.

"Texte und Fotos aus der Neuen Westfälischen sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion." Link zu nw.de.

Vorlage NW News klein

Gute Kugelstoß-Ergebnisse in Lemgo.  Lesen Sie links den kompletten Artikel  aus der Neuen Westfälischen vom 30.08.2016.

"Texte und Fotos aus der Neuen Westfälischen sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion." Link zu nw.de.

Am 13. August 2016 verstarb das langjährige Mitglied der Turn- und  Leichtathletikabteilung, Ernst Müller. Geboren 1930 zählte Ernst Müller zur „alten Garde“ , die nach Kriegsende im Handballdorf Jöllenbeck  das Turnen pflegte.  Es war für Jöllenbeck immer ein großes Ereignis, wenn die Turner im „Dorfkrug“  in ihren langen weißen Turnhosen ihre Künste zeigten. Trainiert hat Ernst Müller mit seinen Vereinskameraden damals auf dem  Torfboden in der Gymnastikhalle „Auf dem Tie“.

Pflicht und Verantwortung bestimmten sein Leben, sodass  Ernst Müller nicht  nur  viele Jahre als Oberturnwart tätig war,  sondern  auch  als Kassierer  der Abteilung das volle Vertrauen der Mitglieder besaß.  Der TuS Jöllenbeck  verliert mit  Ernst Müller  einen  fairen und aufrechten Sportskameraden. Die Trauerfeier findet am Donnerstag, den 1. September  2016 um 14.00 Uhr in der ev.  Marienkirche in Jöllenbeck statt.