Leichtathletik: Nur ein Talent in Westfalen besser

Pia Northoff Mai 2015Bielefeld (cwk). Als Gaststarterin bei den Lippischen Mehrkampfmeisterschaften in Blomberg stellte Pia Northoff (TuS Jöllenbeck) einen Kreisjugendrekord auf: Mit 2.422 Punkten im Blockwettkampf Sprint/Sprung der U 14 übertraf sie auch die Kreisrekord-Punktzahlen der "Blöcke" Lauf und Wurf. Ihr Ergebnis wurde 2014 in Westfalen nur von einer Gleichaltrigen, dem Siegerländer Top-Talent Amelie Braun, überboten.

Pia Northoffs Einzelleistungen: 75 m 10,63 Sek., 60 m Hürden 10,43 Sek., Weitsprung 4,67 m, Hochsprung 1,48 m, Speerwurf 21,81 m. Ihr Bruder Timo, der im Block Wurf die Zweitnorm für die U16-DM erfüllen wollte, stürzte leider beim Hürdenlauf. Beim Kugelstoß glänzte er mit 16,20 m erneut.

Weitere Bielefelder Ergebnisse (alle SV Ubbedissen): W14 - Block Sprint/Sprung: 1. Marlene Blaeser 2178 Pkt. (u.a. 80 m Hürden 13,69 Sek., Weitsprung 4,72 m). - Block Wurf: 1. Carolin Röthemeier 2197 Pkt. (u.a. 100 m 13,36 Sek., 80 m Hürden 13,31 Sek.), 2. Lucy Fecke 1895.

© 2015 Neue Westfälische
01 - Bielefeld West, Donnerstag 14. Mai 2015