Preußen Münster setzt sich im letzten Spiel gegen Magdeburg durch

thumb TuS Joellenbeck 2018 10 03 SiegerfotoDie letzten beiden Spiele mussten die Entscheidung bringen. Mit jeweils sechs Punkten aus drei von vier Spielen gingen der FC St. Pauli, Eintracht Braunschweig, 1. FC Magdeburg und Preußen Münster in die letzten beiden Spiele. Nachdem die Partie zwischen St. Pauli und Braunschweig torlos 0:0 endete, war das letzte Spiel des Tages im Modus Jeder-gegen-Jeden gleichzeitig  ein echtes Finale. Nach der 2:1 Führung für Münster drängte Magdeburg darauf, den Ausgleich zu erzielen. Den dadurch freigewordenen Raum nutzte Münster mit einem schönen Konter zum 3:1 Siegtreffer.

Damit ging ein ereignisreicher Tag mit einem ausgeglichenen Teilnehmerfeld zu Ende. Die Gastgeber vom TuS Jöllenbeck konnten in allen Spielen recht gut mithalten, mussten sich aber dennoch viermal geschlagen geben.

Ein großer Dank geht an alle Eltern, freiwilligen Helferinnen und Helfer sowie Sponsoren für ihre Unterstützung dieses tollen Turniertags!

pdfAlle Ergebnisse des Ringlokschuppen-Cups 2018 finden sich hier.