Trainer der Zweiten und Dritten führen erfolgreiche Arbeit auch kommende Saison fort

thumb 2019 11 30 Vorstellung DE und LWIm Sommer 2020 steht ein Umbruch bei den Trainern und Betreuern unserer Bezirksligamannschaft an: Trainer Tobias Demmer wird in der kommenden Saison seinen Trainerjob aufgeben und sich in Zukunft um die sportlichen Belange der Senioren und der A-Junioren kümmern. Daniel Eikelmann wird den Posten des Trainers übernehmen. Zusammen mit Co-Trainer Lennard Warweg, der weiterhin auch auf dem Platz stehen wird, wird er die Geschicke der Ersten lenken. Bei den Trainerteams der zweiten und dritten Mannschaft stehen für die kommende Saison keine Veränderungen an. Sowohl Tim Tornow und Mark Neumann als auch Robin Scholz und Robin Brünger werden weiter für den TuS an der Seitenlinie stehen.

"Wir freuen uns sehr, dass wir alle Trainerpersonalien im Seniorenbereich bereits vor der Winterpause klären konnten. Wir hoffen auf eine positiv verlaufende, entspannte Rückrunde unserer drei Seniorenmannschaften und eine erfolgreiche Teilnahme an der Bielefelder Stadtmeisterschaft, bei der wir dieses Jahr auch wieder als Ausrichter dabei sein dürfen," sagt der sportliche Leiter Thomas Welge, der sich auch weiterhin um die administrativen Aufgaben im Bereich Spielbetrieb Senioren kümmern wird. 

Neben Tobi Demmer werden mit Sören Siek und Björn Kosmann zwei weitere Jürmker Urgesteine der Abteilung erhalten bleiben. Sie werden Teil eines fünfköpfigen Gremiums sein, das die konzeptionelle Weiterentwicklung der Abteilung stärken und sich auch im Marketingbereich etwas einfallen lassen wird. "Wir sind dankbar, dass wir unser Vorsandsteam erweitern und so neue Projekte angehen können, für die das umfangreiche und immer komplizierter werdende Tagesgeschäft im Jugend- und Seniorenbereich zuletzt zu wenig Freiräume gelassen hat," freut sich Abteilungsleiter Jan Schmalhorst stellvertretend für den Vorstand und Jugendvorstand. 

pdfBericht "Eikelmann löst Demmer ab" (Neue Westfälische, 30.11.2019)

"Texte und Fotos aus der Neuen Westfälischen sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion." Link zu nw.de.